Babynahrung wärmen und zubereiten

(enthält Werbung) Wer nicht stillt, aus welchem Grund auch immer, ist gleich am Anfang mit dem Thema des Fläschchenwärmens konfrontiert. Man sucht dann auch nur nach einem Fläschchenwärmer, aber eigentlich wäre es doch viel cooler, wenn man damit später auch noch den Brei zubereiten könnte.

Ich hatte, nachdem ich meine Große nicht mehr stillen konnte, einen Fläschchenwärmer, von dem ich alles andere als begeistert war, denn es dauerte ewig, bis die Nahrung endlich warm wurde. Als dann der Tag kam, an dem ich über die Breizubereitung nachdachte, habe ich nach einem Gerät gesucht, das es nicht zu geben schien. Ich wollte damit dampfgaren und ohne etwas machen zu müssen, das gegarte Gemüse pürieren. Nach langer suche bin ich auf dieses Gerät gestoßen:

Damit kann man garen, pürieren und Fläschchen erhitzen. Ein wahres Wunderteil, das meine Erwartungen bei weitem übertroffen hat.

  • Die Fläschchennahrung wird viel schneller warm, als bei gewöhnlichen Fläschchenwärmern, da das Gerät das Fläschchen mit Wasserdampf erhitzt.
  • Das Gemüse kann nach dem Dampfgaren (mit digitalem Timer) das Gemüse sofort pürieren, dazu ist kein Umleeren in einen anderen Behälter nötig. So geht auch der Abwasch nach der Zubereitung recht schnell und man erspart sich das Herumgepatze.

Alles in Allem ein tolles All-in-One Geräte für die Babynahrungszubereitung!