Kein Mitbringsel-Stress bei spontanen Einladungen

(enthält Werbung) Dir ist es bestimmt auch schon so gegangen, dass du spontan von Freunden eingeladen wurdest, sodass du kurzfristig durch die Gegend hetzen musstest um noch das ein oder andere Mitbringsel zu besorgen.

Für mich war das schon immer stressig, aber solange die Freunde noch keine Kinder hatten, empfand ich das als recht unkompliziert, denn mit einer Flasche Wein, Blumen oder Schokolade konnte ich ohne einem schlechen Gewissen auftauchen. Sobald die Freunde aber Kinder hatten, wurde die Sache, vor allem am Wochenende etwas schwieriger. Denn viele Freunde haben keine Freude damit, wenn der Besuch mit Süßem für die Kids auftaucht und alles andere bekommt man an Sonn- und Feiertagen nicht. Aber auch unter der Woche ist es mir lieber, wenn ich mir diesbezüglichen Stress ersparen kann.

Und man sollte nicht außer Acht lassen, dass Kinder Süßes zwar mögen, sie dadurch aber nicht beschäftigt sind. Diese Mitbringsel haben, nach meiner Auffassung, nämlich auch den Sinn, dass man sich mit Freunden auch mal einige Zeit unterhalten kann, ohne dass ein Kind daneben schreit: „… . Maaammmaaaa, mir ist aber soooooo langweilig.“ Was meinst du? 😉

Deshalb mein Rat an dich, leg dir ein kleines Vorratslager zu, damit du immer Mitbringsel für Kinder parat hast. Dann musst du nicht noch vor dem Termin in die Stadt hetzen, um Besorgungen zu machen, bei einer Tankstelle teuren Ramsch kaufen, der im Prinzip niemandem Freude bereitet, oder gar mit leeren Händen auftauchen.

Hier ein paar Ideen – noch mehr tolle Spielsachen findest du im Shop!

Buchstabenwürfel zum Basteln auf www.ShopWieMelly.at - Shop Wie Melly - Spiel Wie MellyDinosaurier Sticker online kaufen Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.